Philipp von Mettenheim

Philipp von Mettenheim

Fachanwalt für Steuerrecht

  •   Presse- und Persönlichkeitsrecht
  •   Entertainment Law, Medienrecht
  •   Urheber- und Verlagsrecht
  •   Wettbewerbsrecht

Tel.: +49 40 414299-0
Fax: +49 40 414299-22
p.vonmettenheim@cbh.de
v-card-download

Philipp von Mettenheim ist auf das Presse- und Persönlichkeitsrecht spezialisiert.  Er vertritt Unternehmen, Verbände und Persönlichkeiten in Kommunikationskrisen und bei Auseinandersetzungen um rufschädigende Berichterstattung.  Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die gesamte Bandbreite des Entertainment Law und Medienrechts, insbesondere des Urheber- und Verlagsrechts, und das Wettbewerbsrecht.  Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und München ist er seit fast zwanzig Jahren gleichermaßen als Prozessanwalt und als Berater tätig.

Philipp von Mettenheim lehrt im Presse-, Medien- und Urheberrecht an der Akademie im Zentrum Informationsarbeit der Bundeswehr und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Er zählt zu den führenden Namen im Medienrecht (Handelsblatt „Deutschlands beste Anwälte 2016 und 2017“/Best Lawyers 2016 und 2017: gelistet in der Kategorie Medienrecht).

  • Fake News – Bereit, die Meinungsfreiheit zu beschneiden, in prmagazin – Das Magazin der Kommunikationsbranche, 01/2017
  • Influencer-Marketing, in prmagazin – Das Magazin der Kommunikationsbranche, 08/2016
  • Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten, Bundeswehrverwaltung, 01/2016
  • Safe-Harbor-Abkommen – Für Agenturen kann es teuer werden, prmagazin – Das Magazin der Kommunikationsbranche, 11/2015
  • Reputation ist Chefsache, Finanzwelt, 04/2015
  • Ist der Ruf erst ruiniert, Finanzwelt 01/2015
  • Workshop Presserecht, Pro Campus-Presse Award - 27.07.2017